Die Fahrradabstellplätze am S-Bahnhof Rahnsdorf reichen nicht immer aus, sind schlecht beleuchtet und nur teilweise überdacht. Daher hat sich die SPD Schöneiche an die Kolleginnen und Kollegen aus Treptow-Köpenick gewandt. Die Stellplätze liegen bereits in Berlin, werden aber auch von sehr vielen Schöneicherinnen und Schöneichern genutzt. Um sich ein Bild von der Lage zu machen, haben wir uns im letzten Herbst vor Ort getroffen und an einem entsprechenden Antrag geschrieben. Nun hat die Bezirksverordnetenversammlung des Berliner Stadtbezirks am 25.03.2021 auf Vorschlag der dortigen SPD-Fraktion einen Beschluss mit folgenden Inhalten gefasst: Am S-Bahnhof Rahnsdorf sollen mehr Fahrradabstellplätze entstehen, die vorhandenen Plätze sollen überdacht und die Beleuchtung verbessert werden.
Kleine Verbeserungen können manchmal große Unterschiede für die Menschen vor Ort machen. Wir packen es an!