Mathias Papendieck
Mathias Papendieck
Mathias Papendieck
Instagram
Facebook
Start im Deutschen Bundestag

Start im Deutschen Bundestag

Am Sonntagabend hatte ich das Ergebnis und am Dienstag ging es auch schon los: die erste Sitzung der neuen SPD-Fraktion stand an, aufgrund der hohen Zahl der Abgeordneten und um die Abstandsregeln einzuhalten, direkt im Plenarsaal. Ich bin sehr glücklich und habe großen Respekt davor, im Herzen unserer Demokratie für unsere Region arbeiten zu dürfen. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen, die ich mit vollem Einsatz anpacken werde.

weiterlesen...
Vielen Dank für ihre Unterstützung!

Vielen Dank für ihre Unterstützung!

Das war ein spannender Abend! Seit gestern Abend weiß ich, dass ich dem nächsten Deutschen Bundestag angehören werde. Es erfüllt mich mit Stolz und Demut, dass so viele Menschen mir ihr Vertrauen und ihre Stimme geschenkt haben. Insgesamt 39.349, Wahnsinn! Zudem möchte ich mich bei den vielen Bürgerinnen und Bürgern, die ich in den letzten Monate getroffen habe, für die guten Gespräche und Anregungen danken. Ich verspreche, mein neues Mandat gewissenhaft auszuführen und mich in den nächsten Jahren mit ganzer Kraft für unsere Region und die Menschen in unserem Land einzusetzen. Den größten...

weiterlesen...
Mathias Papendieck Konkret

Mathias Papendieck Konkret

Mit einer neuen Info-Seite (auch über das Menü aufzurufen unter „Meine Themen“) möchte ich Ihnen einen Überblick darüber geben, was ich im Bundestag ganz konkret für Frankfurt (Oder) und den Landkreis Oder-Spree erreichen möchte.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, erreichen Sie mich unter den angegebenen Kontaktdaten.

Ich freue mich auf unser Gespräch!

Ihr Mathias Papendieck
SPD-Bundestagskandidat im Wahlkreis 63

weiterlesen...
„Chancen für den Osten“ Diskussionsrunde in Frankfurt (Oder)

„Chancen für den Osten“ Diskussionsrunde in Frankfurt (Oder)

Den gestrigen Abend habe ich in Frankfurt (Oder) verbracht. Bei einem Rundgang mit der Präsidentin der Viadrina Julia von Blumenthal sowie unserem ehemaligen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck und der stellvertretenden SPD-Landesvorsitzenden Katrin Lange informierte ich mich über die Situation der Hochschule und Chancen, die eine Ansiedlung des Zukunftszentrums für Europäische Transformation und Deutsche Einheit mit sich bringen würde. Für mich steht fest: Frankfurt (Oder) ist der ideale Standort und ich werde mich auch als Bundestagsabgeordneter mit aller Kraft dafür einsetzen, dass wir...

weiterlesen...
Erntefest und Bürgerbudget in Fürstenwalde

Erntefest und Bürgerbudget in Fürstenwalde

Den heutigen Sonntag verbrachte ich im schönen Fürstenwalde, wo das Erntefest zahlreiche Besucherinnen und Besucher anzog. Doch nicht nur verschiedene Stände regionaler Anbieter, Bratwurst und das Fürstenwalder Rathausbräu lockten an, auch die Abstimmung über das Fürstenwalder Bürgerbudget stand auf dem Programm. Gemeinsam mit den Stadtverordneten Sebastian Rausch und Juliane Meyer informierte ich mich über die verschiedenen Vorschläge und kam auf dem Fest mit zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch.  

weiterlesen...
50 Jahre EBV

50 Jahre EBV

An diesem Wochenende feierte der Eisenhüttenstädter Basketball Verein 1971 e.V. sein 50-jähriges Bestehen. 50 Jahre EBV, das bedeutet 50 Jahre voller Einsatz für den Basketball in Eisenhüttenstadt, 50 Jahre ehrenamtliche Arbeit für alle Generationen und 50 Jahre großer Zusammenhalt. Einer, der den Verein von Anfang an geprägt hat, ist der langjährige Vereinsvorsitzende Manfred Borchert. Ich freue mich sehr, dass ich ihm gemeinsam mit unserem SPD-Landesvorsitzenden Dietmar Woidke zu seinem Lebenswerk gratulieren konnte. Und da man zu einem Geburtstag nicht ohne Geschenk kommt, haben Frank...

weiterlesen...
Diskussionsrunde zur Wirtschaft der Zukunft in Oder-Spree

Diskussionsrunde zur Wirtschaft der Zukunft in Oder-Spree

Für heute Nachmittag habe ich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger nach Eisenhüttenstadt eingeladen. Gemeinsam mit dem SPD-Landesvorsitzenden Dietmar Woidke und Frank Balzer von der SPD Eisenhüttenstadt sprachen wir darüber, wie wir Chancen für unsere Region nutzen und Industriebetriebe besser miteinander vernetzen können. Dabei ist eines ganz klar: neue Industrieansiedlungen mit gut bezahlten Arbeitsplätzen bietet eine riesige Chance, welche es zu nutzen gitl. Gleichzeitig darf eine solche Entwciklung nicht auf dem Rücken der Beschäftigten oder anderer ortsansässiger Betriebe...

weiterlesen...
Solidarität über Landesgrenzen hinweg

Solidarität über Landesgrenzen hinweg

Grenzenlos solidarisch: heute war ich in Slubice & Frankfurt (Oder) unterwegs und habe dort an der Pride teilgenommen. Über 800 Menschen waren vor Ort und haben gezeigt, dass sie grenzübergreifend für Toleranz, Offenheit und die Akzeptanz verschiedener Lebensformen eintreten.  Im Anschluss konnte ich mich mit Jugendlichen der polnischen Schwesterorganisationen unserer Jusos austauschen und wurde fleißig im Wahlkampf unterstützt. In einer immer enger zusammenwachsenden Welt kann man nicht länger nur in Landesgrenzen denken. Umso wichtiger ist es, auch die polnische Perspektive für unsere...

weiterlesen...
111 Jahre SRS & bundeslandübergreifende Fahrradtour

111 Jahre SRS & bundeslandübergreifende Fahrradtour

Am vergangenen Wochenende standen wieder einige spannende Termine im Wahlkreis an. Die Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn feierte ihren 111. Geburtstag und lud herzlich ein, mitzufeiern. Neben einigen historischen Modellen wurde auch eine neu gestaltete Straßenbahn präsentiert, die fortan für die Freiwillige Feuerwehr werben wird.  Die Kameradinnen und Kameraden leisten jeden Tag einen großen Beitrag für uns alle und ich freue mich sehr über diese Kooperation, die der FFW hoffentlich viele neue Mitglieder bescheren wird. Am Sonntag ging es sportlich zu. Gemeinsam mit Dunja Wolff, der...

weiterlesen...
Podiumsdiskussion bei Haus&Grund in Erkner

Podiumsdiskussion bei Haus&Grund in Erkner

Als Bundestagskandidat werde ich immer wieder von Vereinen und Initiativen aus der Region zu Diskussionsrunden eingeladen. Heute war ich bei einer Veranstaltung von Haus&Grund in Erkner zu Gast. Bezahlbarer Wohnraum ist gefragt wie nie. Darum wollen wir als SPD 400.000 neue Wohnungen jährlich bauen, davon 100.000 öffentlich gefördert. Gleichzeitig dürfen wir die kommunalen Belange nicht außer Acht lassen. Nicht jede Gemeinde kann sich gleich stark entwickeln. Das sollte auch in der Planung von Wohnraum berücksichtigt werden.

weiterlesen...